aktuell gebetsanliegen head de

syrien gebet

Albanien: Angst nach Schrecken

Albanien wurde letzte Woche Opfer des schwersten Erdbebens seit fast 100 Jahren. Die Städte Durrës und Thumane sind am stärksten betroffen. Weil "Nehemia Durrës", unser Partner vor Ort, keinen direkten Schaden erlitten hat, arbeiten die Teammitglieder mit vollem Einsatz für die Unterstützung der lokalen Bevölkerung. Mit der Evangelischen Allianz koordinieren sie gezielte Hilfe, die insbesondere auf die Umsiedlung von Menschen abzielt, die alles verloren haben. Zwei Familien sind am Freitag bereits in unser erst im Oktober eingeweihtes, neues Gebäude eingezogen.

Nachbeben, auch schwache, sind für die Bevölkerung sehr beängstigend. Die Spannung ist spürbar, und viele suchen eine Lösung mit Familien im Ausland.

Wir beten für ...
> Die Heilung von traumatisierten Herzen
> Stärke und Weisheit für unseren Partner
> Optimales Krisenmanagement durch die Regierung