nordkoreaUebersicht de

nordkorea2 slBrot und Sojamilch für hungernde Kinder

Die Versorgungssituation in Nordkorea ist dramatisch, es droht eine Hungerkatastrophe.

Verschiedene Faktoren tragen zur aktuellen Notsituation bei. Die Böden sind ausgelaugt, Düngemittel fehlen, Dürre und Überschwemmung haben die letztjährige Ernte heimgesucht, und das Handelsembargo trägt das Seine dazu bei.

Aktuell sind 11 Millionen Menschen (45%) unterernährt und fast 20 Millionen (80%) einseitig ernährt.

Wir sind mit Bäckereien, Sojamilch- und Düngemittelfabriken vor Ort und versorgen täglich rund 11'000 Kinder. Produktion und Verteilung kosten pro Kind und Jahr CHF 65. 

Jetzt spenden: Unterstützen Sie die Kinder in Nordkorea mit nur CHF 65 pro Kind und Jahr.
Bitte Verwendungszweck "Brot und Sojamilch" angeben.


Unsere Projekte

  • Bäckereien und Sojamilchfabrik
    Am meisten leiden die Kinder, von denen jedes Dritte unterernährt ist. »Ihr Hunger treibt sie, an Baumrinden zu nagen«, berichtet der AVC-Projektleiter erschüttert. Dank eigener Produktion kann AVC 11'000 Kinder an fünf Tagen pro Woche mit einem nahrhaften Brötchen und einem Becher Sojamilch versorgen.

  • Düngemittelfabrik
    Um bessere Ernten zu ermöglichen, haben wir eine Düngemittelfabrikaufgebaut und in Betrieb genommen.