moldawien christus de

moldau3 gemeinden slGemeinde für Roma und Sinti

Ex-Junkie wird Pastor
Die Roma-Gemeinde in Edinez wurde 2003 gegründet, nachdem sich einige Christen schon lange vorher im Rahmen einer Hausgemeinde getroffen hatten. Der Pastor hat eine bewegte Vergangenheit als Drogen- und Alkoholsüchtiger hinter sich und an sich selbst erfahren, dass die Liebe von Jesus Christus Menschen vollständig umkrempeln kann. Das motiviert ihn, die befreiende Botschaft von Gottes Liebe an andere weiterzugeben.

Roma und Sinti verfügen nur selten über ein regelmäßiges Einkommen, schlagen sich als Tagelöhner oder mit einem schlecht bezahlten Handwerk durchs Leben. Die Gemeinde verfügt daher nur über sehr geringe finanzielle Mittel. Deshalb haben wir 2011 ein Gebäude finanziert, das für die vielfältigen Aktivitäten wie Alphabetisierungskurse und Drogenrehabilitation genutzt wird, und tragen die laufenden Lohnkosten des Pastors.