laosChristus head de

laos3 training slTraining im Doppelpack

CEP Seminare

Mit Church Empowerment Programs (CEP), einem in Asien entwickelten, dreistufigen Schulungszyklus, werden kirchliche Mitarbeiter aus allen Denominationen für ihre vielfältigen Aufgaben gründlich vorbereitet. Bisher sind jährlich rund 100 Mitarbeiter ausgebildet worden, was dazu beigetragen hat, dass seit 1990 150 christliche Gemeinschaften entstanden sind. Sie zeichnen sich durch ein starkes geistliches und soziales Engagement unter den Ärmsten in der Region aus.

Harvest Center (Landwirtschaftsprojekte mit Training)
In fünf Zentren werden Bauern Grundlagen der Landwirtschaft vermittelt: ertragreicher Anbau von Reis, Gemüse und Obst sowie Zucht von Hühnern, Schweinen, Fischen, Pilzen etc. Jährlich werden rund 80 Personen ausgebildet.

Die christlichen Absolventen, die zuvor in ihren Dörfern geächtet waren, kehren zurück und geben ihr Wissen weiter. Das hinterlässt einen starken Eindruck und bewirkt nachhaltige Veränderungen, führt als Begleiterscheinung zu Kirchengründungen, hilft ganzen Dorfgemeinschaften aus ihrer Lethargie heraus und erhöht die Lebensqualität. Die auffällige Ordnung und Sauberkeit samt Blumen vor den Häusern in Dörfern, die von Christen in zweifachem Sinn beackert worden sind, ist in diesem verwahrlosten Land ein offensichtliches Indiz dafür.

Ein Ziel ist, in jeder Provinz ein solches Zentrum aufzubauen.