geschichte head de
geschichte sl

Anstoß zur Gründung von AVC  Demo 1972 in Köln
für einen inhaftierten rumänischen Pastor.
40 Jahre später  Demo in Berlin 2012
geschichte sl 30jahre

Jubiläumsfeier  30 Jahre AVC Schweiz

Geschichte

Es begann mit einer Demo
AVC wurde 1972 in Deutschland gegründet, um verfolgten Christen in den Staaten des Machtbereichs der ehemaligen UdSSR beizustehen. Hinter dem Eisernen Vorhang besuchte AVC die Verfolgten und Familien inhaftierter Christen. Diese erfuhren dadurch Hilfe und vor allem Ermutigung, weil sie wussten, dass sie nicht allein und nicht vergessen waren. Ein kostbarer Schatz war jede Bibel, die – oft unter grossen Gefahren – zu ihnen gelangte. Öffentliche Demonstrationen und Veranstaltungen sowie die Zeitschrift AVCreport haben seither immer wieder auf das Unrecht der Christenverfolgung aufmerksam gemacht.

30 Jahre AVC Schweiz
Im Verlauf der Zeit hat sich AVC zu einem ansehnlichen Hilfs- und Missionswerk entwickelt. Gründer und Leiter von AVC-Schweiz, Daniel Hofer, hat schon vor weit mehr als 30 Jahren in waaghalsigen Kurierfahrten Bibeln in den Ostblock geschmuggelt und 1988 den AVC-Zweig in der Schweiz ins Leben gerufen. Im Sinne von ganzheitlicher Hilfe geben wir die gute Nachricht von Jesus Christus weiter und sind durch Katastrophen- und Entwicklungshilfe sowie vielfältige soziale Projekte auch karitativ tätig.

Im Sommer 2018 haben wir unseren 30-jährigen Geburtstag mit über 700(!) Gästen gefeiert.

Bericht und Rückblick-Clip zur Jubiläumsfeier finden Sie hier.