Eine Frage stellen

Gottes unfassbare Wege

Wie mein Glaube durch verfolgte Christen radikal erneuert wurde
Als Jugendlicher erfährt Nik Ripken Gott auf ungewöhnliche Weise und folgt später zusammen mit seiner Frau Ruth seinem Ruf nach Somalia. Doch die Not und Dunkelheit in dem Bürgerkriegsland ist übermächtig. "Ich hatte das Gefühl, als wäre ich in die Hölle geflogen." Nik beginnt zu zweifeln, ob die Kraft des auferstandenen Jesus heute noch stark genug ist, um hier etwas zu bewirken. Dann lernt er in China, in der ehemaligen Sowjetunion und islamisch geprägten Ländern Christen kennen, die Verfolgung im Glauben durchgestanden haben. Durch diese Begegnungen wird sein Glaube radikal verwandelt und erneuert. Dies ist sein spannender und tief berührender Bericht
gottes:wege