ERITREA


»Verfolgung gehört zur Nachfolge von Jesus – besonders in Eritrea.“ Semere*, verhaftet während eines Gottesdienstes.
»Verfolgung gehört zur Nachfolge von Jesus – besonders in Eritrea.“ Semere*, verhaftet während eines Gottesdienstes.

Eritrea

Die Ausübung ihrer Religion wird Muslimen und in eingeschränktem Rahmen auch großen Kirchen gestattet. Christen in nicht registrierten Gemeinden gelten jedoch als Feinde, die von der Regierung gnadenlos verfolgt werden.
WIE WIR HELFEN
Hilfe für Hinterbliebene von Märtyrern
Hilfe für Hinterbliebene von Märtyrern
Finanzierung medizinischer Versorgung nach der Haftentlassung
Finanzierung medizinischer Versorgung nach der Haftentlassung
Diverse Nothilfe: Unterstützung von Familien inhaftierter Christen
Diverse Nothilfe: Unterstützung von Familien inhaftierter Christen
ZAHLEN & FAKTEN
Hauptstadt: Asmara
Fläche: 117 600 km2
Einwohner: 6 Mio.
Lebenserwartung: 66,2 Jahre
Kindersterblichkeit: 43,3 (pro 1000)
Alphabetisierung: 76,6 %
Religionen: Sunniten, Koptische Christen, röm.-kath. Christen, Protestanten
VERFOLGUNG NICHTS NEUES


Für Christen in Eritrea gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder werden sie eingesperrt und umgebracht oder sie flüchten.
VERFOLGUNG NICHTS NEUES


Für Christen in Eritrea gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder werden sie eingesperrt und umgebracht oder sie flüchten.
Slogan Footer
Sprachwahl DE / FR / EN