20. April 2022

Stromlose Projektion schlägt ein

RUANDA
Unser Team besucht AVC Ruanda und gemeinsam wird die Gute Nachricht auf Strassen und Plätzen, an Märkten und in weit entfernen Bergdörfern weitergegeben – auch mit den stromlosen Vorführungen des Jesus-Films.

Fahrten durch die Landschaft Ruandas bergen viel Abenteuer und Unvorhergesehenes in sich. In den weit entfernten Bergdörfern kreuzt fast nie ein Weisser auf. Entsprechend hat die Anwesenheit unserer AVC-Leute zur Folge, dass die Kirchen aus allen Nähten platzen – selbst Menschen, die sonst keinen Fuss über die Kirchenschwelle setzen, wollen dabei sein und schauen zu allen Fenstern rein. Dies stärkt die kleinen Gemeinden und leistet dem Evangelium Vorschub.

Das ganze Bergdorf läuft zusammen, als unser Team spontan zum Jesus-Film einlädt. Möglich macht dies ein ultramodernes, stromloses Beamer-Equipment auf der Basis von Solarpanels, das unsere Mitarbeiter in einem einfachen Rucksack mit sich bringen. Die Vorführung schlägt ein: Viele haben in ihrem ganzen Leben noch nie einen Film gesehen, geschweige denn in ihrer eigenen Sprache.

Und als unsere Mitarbeiter die Menschen aufrufen, sich für ein Leben mit Jesus zu entscheiden, kommen 70 Personen nach vorne. Damit verdreifacht sich die Anzahl Mitglieder der lokalen Gemeinde auf einen Schlag. Das Beamer-Equipment bleibt in Ruanda und steht jetzt dort als nützliches Tool für die Weitergabe des Evangeliums zur Verfügung.



Informiert bleiben

Jedem Engagement geht der Wunsch voraus, informiert zu bleiben. Wir haben verschiedene kostenlose Angebote für Sie, digital und gedruckt. Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Slogan Footer
Sprachwahl DE / FR / EN