13. September 2022

Flutkatastrophe bringt Verwüstung

PAKISTAN
Der aussergewöhnlich starke Monsun nimmt kein Ende. Zeitweise standen bis zu 1/3 des Landes unter Wasser, rund 33 Millionen Menschen sind von den Fluten betroffen.

Die heftigen Regenfälle in Pakistan haben bereits gegen 1500 Menschen das Leben gekostet, darunter hunderte von Kindern. Es sind massive Verluste an Häusern, Ernteerträgen und Vieh zu beklagen. Vorräte, Felder und örtliche Märkte sind zerstört. Mückenplage, Schlangen und Krankheiten durch verseuchtes Wasser sind weitere Gefahren.

AVC führt im Sindh drei Schulen, die Kindern aus sehr ärmlichen Verhältnissen eine Ausbildung bieten. An diesen Schulen können auch Frauen von Tagelöhnern den Anbau von Gemüse erlernen, um ihre Familien ernähren und etwas vom Gemüse verkaufen zu können. Gleichzeitig werden sie auch mit Jesus bekanntgemacht, und nicht wenige haben sich bereits für den christlichen Glauben entschieden. Es sind auch Kinder unserer Schulen ums Leben gekommen, und alle drei Schulen von AVC wurden in den Fluten zerstört.

Unsere pakistanische Partner-Organisation, die Goodwill Foundation, hat die betroffenen Gebiete aufgesucht, um die Situation zu beurteilen. Es besteht dringender Bedarf an Unterkünften, Lebensmitteln, medizinischer Hilfe, Hygienekits, Moskitonetzen und Wasserpumpen. Das land war schon vor derKatastrophe angeschlagen, nun sieht die Zukunft leider umso aussichtsloser aus.



Informiert bleiben

Jedem Engagement geht der Wunsch voraus, informiert zu bleiben. Wir haben verschiedene kostenlose Angebote für Sie, digital und gedruckt. Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Slogan Footer
Sprachwahl DE / FR / EN