aktuell news head de
Weltweit Rauchzeichen, Flaschenpost, BuschtrommelRauchzeichen, Flaschenpost, Buschtrommel
Um die gute Nachricht dorthin zu transportieren, wo sie hingehört – nämlich zu den Leuten, die sie noch nie gehört haben – ist uns jedes Kommunikationsmittel recht.

Neuzeitlichere Tools wie Bücher, Radio, Fernsehen oder Internet weisen gewisse Vorteile gegenüber den oben genannten Kommunikationsmitteln auf: Mit Blick auf Reichweite, Klarheit, Dauerhaftigkeit oder auch Geschwindigkeit haben sie die Nase vorn. Und dennoch empfiehlt es sich zuweilen, auch jene Mittel einzusetzen.

Missionarinnen und Evangelisten
Immer noch kommt es vor, dass AVC einzelne »klassische« Missionarinnen und Missionare aussendet. Sich mit den örtlichen Bedingungen in den Einsatzländern einigermassen vertraut zu machen, ist allerdings ein langwieriges und mühsames Unterfangen. Deshalb fördern und unterstützen wir vornehmlich einheimische Evangelisten. Sie kennen die Sprache und Gepflogenheiten ihrer Volksgruppen und laufen deshalb weniger Gefahr, in die zahlreichen sprachlichen und kulturellen Fettnäpfchen zu treten.

Audio-Bibeln, MP3-Player, WiFi-Hotspots
Mit Leichtigkeit befördern Audio-Bibeln und solarbetriebene MP3-Player die beste aller Nachrichten in abgelegene Regionen und verschlossene Nationen, zu denen Ausländern im Allgemeinen und Missionaren im Speziellen
der Zutritt verwehrt ist. Auch kleine WiFi-Hotspots können – unauffällig aktiviert – im begrenzten Umkreis Zugriff zu Online-Bibeln oder christlichen Filmen geben. Dies sind hervorragende Lösungen für Staaten, in denen nur schon der Besitz einer Bibel streng geahndet wird.

TV / Radio
In vier Ländern unterstützt AVC Radiostationen, mittels derer die biblische Botschaft für Hunderttausende und Millionen ausgestrahlt wird. Ebenso wird der TV-Sender SAT7 von AVC mitfinanziert, der die muslimische Welt mit christlichen Sendungen versorgt. Die riesige Anzahl Rückmeldungen von Zuschauern ist eindrücklich. Darin zum Ausdruck kommt eine tiefe Sehnsucht nach Gott, die uns anspornt, die Unterstützung dieser Arbeitszweige aufzustocken.

All diese Kommunikationsmittel haben die besseren Möglichkeiten, das Evangelium weiterzugeben, als, Rauchzeichen abzusetzen, Flaschenpost ins Meer zu werfen oder Buschtrommeln zu traktieren. Unterstützen Sie unsere modernen, wenngleich etwas teureren Methoden mit einem finanziellen Beitrag – herzlichen Dank!