aktuell news head de

Syrien Sarah Rose

Syrien: Erfolgsstory SAT-7

Die Zeiten sind vorbei, in denen das Evangelium noch auf Kamelrücken transportiert wurde. Der TV-Sender SAT-7, von AVC unterstützt, erreicht weite Teile des arabischen Raumes. Sarah Rose ist im syrischen Kriegsgebiet aufgewachsen - mit Sendungen von SAT-7 KIDS.

»Die Sendungen von SAT-7 haben mich massgeblich geprägt«, sagt die heute 20-jährige Frau. Sie investiert sich als Lehrerin in einem Zentrum für vertriebene oder verwaiste Kinder in Damaskus, Syrien, und lässt die SAT-7 KIDS-Shows in den Unterricht einfliessen.

Vom Virus der Liebe angesteckt
Sarah begeisterte sich schon als Vierjährige für Programme von SAT-7. »Die starken geistlichen Impulse haben sich während meiner Entwicklung unauslöschlich in mir festgesetzt.« Das stabile Fundament gab ihr Halt. »Ich bekam von Schulfreunden deren Vorstellungen von Liebe mit. Das verletzte mich. Als ich 14 war, sagte ich zu Jesus: >Ich will mich in Sachen Liebe von dir prägen lassen!< Und so begann meine Reise mit ihm.«

Das »Virus« der Liebe weitergeben
Heute lebt Sarah den Kindern, mit denen sie arbeitet, Liebe vor: »Mein Wunsch ist, dass sie ein besseres Leben haben, Jesus kennenlernen und glücklich werden. Dafür bete ich.« Sarah arbeitet auch mit Eltern, leitet sie an, ihre Kinder mit Liebe, statt mit Gewalt zu erziehen.

Sarahs Zukunft ist ungewiss, doch sie hält an der Hoffnung fest. »Es ist einer meiner Träume, eine Mutter für Waisenkinder zu sein – vielleicht in Afrika. Ich bete, dass Gott mich darauf vorbereitet. Ich erinnere mich an die Tage, als Gott mich aufweckte und ich anfing, für Kinder in Afrika zu beten und zu weinen, obwohl ich nicht eines kannte.« Sara blickt unerschütterlich auf das kommende Jahr: »Ich glaube, das neue wird noch besser als das laufende, weil ich mitbekomme, was Gott tut. Er überrascht mich immer wieder.«

Das Coronavirus als Chance
Wie im Rest der Welt gibt es auch im Nahen Osten und Nordafrika viele junge Teenager, die wegen Covid-19 zu Hause bleiben müssen. Sie zappen auf der Fernbedienung herum, stossen auf Sendungen von SAT-7 und werden von Gottes Liebe angerührt.