aktuell news head de

Indien News KW21Griechenland: Verschleppt, geflohen und von Gott gefunden

Zwangsheirat. Verstümmelung. Frauenhandel. Wörter die für viele geflüchtete Frauen in Griechenland zum Leben gehören. Mitra, eine Mitarbeiterin von AVC Father’s Heart in Athen, erzählt von zwei Schicksalen und Gottes Eingreifen:

«Besonders das Leben von geflüchteten Frauen ist gefährdet. Nicht Rechtsextreme, sondern die eigenen Landsleute stellen ihnen nach. Um unnötige und unsichere Gänge zur Toilette zu vermeiden, benutzen sie Binden. Sogar wenn ihre Männer dabei sind, fühlen sich die Frauen unsicher, da es immer wieder vorkommt, dass Ehemänner ihre eigenen Frauen an Schlepper verkaufen, um ein bisschen Geld zu erhalten.

Gerade erst erzählte mir die junge Iranerin Samira*, Mutter einer ca. 10-jährigen Tochter, ihre Geschichte. Mit gerade mal 12 Jahren hat der drogensüchtige Vater Samira an einen 60-jährigen Lieferanten von ihm verheiratet. Der Vater konnte sich so sein Einkommen sichern. Samira bekam mit fünfzehn ihre Tochter und wurde dann vom Ehemann grausam beschnitten. Als sie vor Schmerzen schreiend aus dem Haus lief, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Als Frau durfte sie sich nicht scheiden lassen – also nutzte sie eine gute Gelegenheit und floh mit ihrer Tochter nach Griechenland. Samira wurde von der ständigen Angst geplagt, dass ihr Ehemann sie finden könnte. Inzwischen konnte sie in ein geschütztes Haus gebracht werden.

Als AVC Father’s Heart versorgen wir die Flüchtlinge nicht nur mit Lebensmittel und Windeln, sondern wir haben Gemeinschaft mit den Leuten, bringen ihnen Würde entgegen und zeigen ihnen die Liebe Gottes. Ein Telefongespräch mit einer ehemaligen Flüchtlingsfrau, die jetzt mit ihren drei Buben in Deutschland lebt und einen Mann gefunden hat, zeigt, warum sich unser Einsatz lohnt. Sie berichtet: ‹Sobald wir Pässe haben, wollen wir euch besuchen kommen und allen danken, die uns geholfen haben. Denn damals in Athen habe ich meine richtige Heimat gefunden. Ich fand Gott und eine Familie.› Mit AVC Father’s Heart wollen wir genau das. Menschen sollen diesen himmlischen Vater finden, der wiederherstellt, liebt und von Angst und Lügen befreit. Herzlichen Dank für jedes Gebet und jede Spende.»

Mitra, Mitarbeiterin AVC Father’s Heart Athen

*Name geändert