aktuell news head de

Bulgarien GDBulgarien: Kirchen bleiben trotz Lockdown geöffnet

Die Christen in Bulgarien haben am letzten Sonntag Ostern gefeiert. Die Besucher mussten sich anmelden, um die vorgeschriebene maximale Teilnehmerzahl und die minimalen Abstände einzuhalten. An einigen Orten wurden mehrere Gottesdienste nacheinander gefeiert.

Vertreter der bulgarischen Regierung meinten dazu: «Wir dürfen der Bevölkerung nicht alles wegnehmen. Die Kirchen bleiben trotz dem totalen Lockdown offen. Es gibt viele Menschen, die ohne diese letzte Hoffnung nicht überleben würden. Es ist uns bewusst, dass wir für diese Entscheidung von westlichen Politikern Kritik ernten könnten.»