aktuell news head de

bangBangladesch: Vorweihnachtswunder
»Die Lehrerinnen und Lehrer schlagen uns nicht. Es ist nicht wie in anderen Schulen.«
mehr »

iranIran: Flucht erfolgreich gescheitert
»Gott sei Dank hat sie nicht auf meinen Rat gehört«.  Ein väterliches Eingeständnis mit Seltenheitswert.
mehr »

News PakistanPakistan: Power Gottes
Mehr als 3000 Menschen waren jeden Tag bei dem dreitägigen Lobpreisfestival anwesend - in der ersten islamischen Republik der Welt.
mehr »

News Nepal KW32Tansania: Die Qual der Wahl
Die Leute vom Volksstamm der Ha sind Animisten, verehren ihre Vorfahren samt Naturgeistern und betreiben hingebungsvoll und erfolgreich Zauberei.
mehr »

R2020 4 NepalNepal: Auf dem Dach der Welt
Im Himalaya ragen alle vierzehn 8000er-Gipfel der Erde in die Höhe. Doch es gibt noch Beeindruckenderes.
mehr »

Bhutan-Beten-ChristenBhutan: Buddhist besorgt: »Beten die Christen nicht mehr?«
Ein Buddhist merkt, dass die Christen (corona-bedingt) keine »richtigen« Gottesdienste mehr feiern und fragt besorgt: »Habt ihr etwa aufgehört, zu eurem Gott zu beten? Ich weiss, wenn die Christen aufhören zu ihrem Gott zu beten, wird alles nur noch schlimmer. Bitte betet weiter.«  
mehr »

R2020 4 VerfolgungBulgarien / Serbien: Einer von ihnen
Er ist Iraner, war Verbrecher der schlimmsten Sorte. In einem bulgarischen Knast stellt Jesus sein Leben auf den Kopf. Heute bringt Ali Dini in Flüchtlingscamps in Bulgarien und Serbien seinen Glauben unter die Leute.
mehr »

News Nepal KW32Nepal: Das Leben wählen, nicht den Tod
Viele Nepalesen sind so verzweifelt, dass sie sich das Leben nehmen. Christen gehen von Haus zu Haus und geben die hoffnungsspendende Botschaft von Jesus weiter.
mehr »

R2020 4 VerfolgungTansania: Quarantäne als Chance
Nach der Ankündigung der tansanischen Regierung, sämtliche Bildungseinrichtungen von Kindergärten bis Universitäten dicht zu machen, startet das Kinderdorf in Kemondo eine »Rückholaktion«.
mehr »

R2020 4 VerfolgungSibirien: Ins ewige Eis für ewiges Leben
Sie knieten sich in den Schnee und drängten ihn und sein Team, wenigstens einen Abend zu bleiben und von ihrem Gott zu berichten.
mehr »