aktuell news head de

News

BhutanBhutan: Wunsch und Wirklichkeit
»Ich weiss, dass die christlichen Gemeinden in unserem Land wie Pilze aus dem Boden schiessen und nicht mehr aufzuhalten sind«, so der Königs von Bhutan in einer TV-Ansprache.
mehr »

Südsudan: Klares Wasser - starke WirkungNews KW35
Für uns ist sauberes Wasser selbstverständlich. Im Südsudan jedoch ist jeder neue, saubere Brunnen lebensverändernd.
mehr »

R2020 4 NepalNepal: Auf dem Dach der Welt
Im Himalaya ragen alle vierzehn 8000er-Gipfel der Erde in die Höhe. Doch es gibt noch Beeindruckenderes.
mehr »

Bhutan-Beten-ChristenBhutan: Buddhist besorgt: »Beten die Christen nicht mehr?«
Ein Buddhist merkt, dass die Christen (corona-bedingt) keine »richtigen« Gottesdienste mehr feiern und fragt besorgt: »Habt ihr etwa aufgehört, zu eurem Gott zu beten? Ich weiss, wenn die Christen aufhören zu ihrem Gott zu beten, wird alles nur noch schlimmer. Bitte betet weiter.«  
mehr »

Syrien-Medikamenten-NotstandSchweiz: 25 Jahre Treue
Ein grosser Garten, ein Zelt mit Stühlen, eine kleine Soundanlage, feine Würste, tolles Wetter, Feststimmung… Rund 50 Personen feierten zusammen mit Marinella, Daniel und Roland, die vor 25 Jahren «AVC Genf» ins Leben gerufen haben und der Arbeit bis heute treu geblieben sind.
mehr »

Brasilien: Suppenküchen kein Auslaufmodell Brasilien: Suppenküchen kein Auslaufmodell
Schon seit Jahrzehnten ist die Suppenküche in Betrieb, zuverlässig wie ein schweizer Uhrwerk.
mehr »

R2020 4 VerfolgungGriechenland: Kalte Frauenverachtung
Flucht ist besonders für Frauen und Kinder eine riskante Angelegenheit. Bewegen sie sich doch lange und ungeschützt in spannungsgeladenem Umfeld, wobei die grösste Gefahr aus den eigenen Reihen droht.
mehr »

Italien: Die Armut wächstLibanon: Katastrophale Explosion
Dutzende Tote und tausende Verletzte, mehr als 300 000 obdachlos geworden: Partner von AVC in Beirut leisten praktische Hilfe und verbreiten Hoffnung über Fernsehprogramme.
mehr »

Syrien-Medikamenten-NotstandSyrien: Soforthilfe für Medikamenten-Notstand
Aufgrund der grossen Nachfrage, unter anderem wegen den vielen Coronafällen, sind die Medikamente in unserer Klinik und in den Apotheken in Kobane ausgegangen. Wir haben CHF 15 000.- als Soforthilfe zur Überbrückung des akuten Medikamentenmangels zugesagt.
mehr »

R2020 4 VerfolgungBulgarien / Serbien: Einer von ihnen
Er ist Iraner, war Verbrecher der schlimmsten Sorte. In einem bulgarischen Knast stellt Jesus sein Leben auf den Kopf. Heute bringt Ali Dini in Flüchtlingscamps in Bulgarien und Serbien seinen Glauben unter die Leute.
mehr »