aktuell gebetsanliegen head de

Yuri Tatjana gro

Ukraine: Pastoren verschleppt

Der Krieg in der Ost-Ukraine geht – unbeachtet von der Weltöffentlichkeit – weiter. Nie Thema in den Medien war die damit einhergehende gezielte Verfolgung evangelikaler Christen. Vor ein paar Tagen wurden unser Missionar Yuri und seine Frau Tatjana auf dem Weg, Hilfsgüter zu den Menschen in Donezk zu bringen, verhaftet und sind seitdem spurlos verschwunden. Ebenso verschwanden in der vergangenen Woche zwei Militärkaplane und Pastor Taras Senya. Pastor Senya ist mittlerweile wieder frei, von den anderen fehlt nach wie vor jede Spur.

Bitte dankt für:
> die Bewahrung von Pastor Senya.

Bitte betet für:
> die Freilassung der verschwundenen Geschwister,
> Mut für die Christen, trotz der Gefahren weiter zu helfen,
> Frieden für die Ukraine.

Update 06.10.2015:
Yuri und Tatjana wurden heute endlich entlassen. Sie befinden sich derzeit noch in Donezk und warten auf erforderliche Dokumente. Wenn sie diese erhalten haben, dürfen sie wieder nach Hause zu ihrem Sohn und ihrer blinden Mutter.

Wir danken allen treuen Betern!