aktuell gebetsanliegen head de

Gebetsmail KW 45Myanmar: Dörfer unter Beschuss

Die Kämpfe und Unruhen haben in den vergangenen Wochen wieder zugenommen. Besonders im Chin State fliehen Bewohner aus ihren Häusern, da die Armee mit Angriffen drohte. Nach Angaben unseres Partners in Myanmar wurden mehr als 200 Häuser, darunter die grösste Baptistenkirche in Thantlang, durch Artilleriefeuer des Militärs in Brand gesetzt.

Der Chin-Staat ist der einzige burmesische Unionsstaat mit einer christlichen Bevölkerungsmehrheit - ansonsten ist der Buddhismus die vorherrschende Religion. Besonders gefährdet durch militärische Attacken in dem Vielvölkerstaat sind ethnische und religiöse Minderheiten sowie Dörfer, die sich dem Militärputsch widersetzen.


Wir beten für ...
> die örtlichen Christen, für Weisheit und Schutz,
> das AVC-Bibelprojekt, für Gelingen und veränderte Herzen,
> die Region Chin State, für das Ende der Kämpfe und die Ausbreitung des Evangeliums.