aktuell gebetsanliegen head de

Gebetsmail KW 44 UsbekistanUsbekistan: Ein frischer Wind

Lange Zeit wurden Christen in Usbekistan verfolgt. Doch vor knapp fünf Jahren hat der neue Präsident begonnen, Religionsfreiheit zu gewährleisten, das Land wirtschaftlich zu öffnen und Modernisierungs- und Erneuerungsprozesse anzustossen. Die Atmosphäre im Land ist spürbar verändert. Im ganzen Land weht ein frischer Wind. Die gewonnene Freiheit trägt zu einer aufblühenden Gemeindearbeit bei, neue Kirche entstehen.

Die derzeitige Lage in Afghanistan fordert die usbekischen Christen heraus. Sie stehen afghanischen Flüchtlingen bei und helfen verfolgten Christen.

Wir beten, ...
> dass Usbekistan vor der Taliban beschützt bleibt,
> um Kraft und Weisheit für die Familien, die afghanischen Flüchtlingen helfen,

> dass die Gemeinden und Kirchen in Usbekistan zum grossen Segen für das ganze Land werden.