aktuell gebetsanliegen head de

Gebetsmail KW 30 NigeriaNigeria: 140 Kinder entführt

Mitglieder von Fulani-Milizen haben die meisten der 175 Schüler eines baptistischen Gymnasiums im Bundesstaat Kaduna im Nordwesten Nigerias entführt.

Die bewaffneten Angreifer eröffneten das Feuer auf die Sicherheitskräfte, durchbrachen mit wilden Schüssen die Mauern der Bethel Baptist High School in Maraban Rido und nahmen 140 Schüler des Wohnheims mit.

Lokalen Quellen zufolge konnten 25 Schüler entkommen, drei wurden von der Polizei gerettet. Kurze Zeit nach diesem Angriff kehrten die muslimischen Extremisten nach Kaduna zurück, attackierten zahlreiche Menschen und brannten Häuser und Kirchen nieder. Allein in der ersten Julihälfte kamen dabei 33 Christen zu Tode.

Die Situation in Nigeria ist einfach schrecklich. Innerhalb eines Jahres wurden bereits 1000 junge Menschen entführt, die meisten aus christlichen Schulen. Die nigerianischen Beamten versuchen zu verhandeln und bezahlen auch Lösegeld, um die Kinder freizubekommen. Es werden aber immer noch mindestens 150 Kinder vermisst.

Wir beten, dass ...
> die noch festgehaltenen Kinder freigelassen werden,
> Entführungen und Gewalt in Nigeria ein Ende haben,

> immer mehr Extremisten ihre Herzen für Christus öffnen.