aktuell gebetsanliegen head de

Gebetsmail KW 21

Griechenland: Auf der Flucht vor den Taliban

Ein afghanisches Ehepaar, geflüchtet aus seiner Heimat und in Griechenland gestrandet, ist kürzlich gläubig geworden. Das Paar steht vielen Schwierigkeiten gegenüber: Letztes Jahr wurde der Vater der Frau von den Taliban ermordet. Kürzlich bekamen die beiden die Nachricht, dass der 10-jährige Neffe ebenfalls von den Taliban ermordet wurde. Nun hat die Frau das Ergebnis einer Biopsie bekommen: Wahrscheinlich ist es ein Krebsknoten am Hals und sie müsste nach Athen zu einer OP. Sie hat ein fünfmonatiges Töchterchen. Die afghanischen Nachbarn in der Wohnung nebenan machen ihnen das Leben schwer, seitdem sie angefangen haben, an Jesus zu glauben.

Wir beten um ...
> Gottes Eingreifen im Leben des Ehepaares,
> Friede, Trost, Kraft und Weisheit,
> Heilung für die erkrankte Frau.