aktuell gebetsanliegen head de

Eritrea

Burkina Faso: Anbetung ein Verbrechen?

Der Norden von Burkina Faso an der Grenze zu Mali leidet zunehmend unter islamistischem Terror. Christen sind die bevorzugten Opfer. Nach Massakern und Angriffen finden sich viele als Flüchtlinge in Camps wieder. Dort können sie ohne fremde Hilfe nicht überleben. Und eine brennende Frage für sie ist die, die auch die Witwe eines ermordeten Pastors stellte: »Warum eine solche Barbarei gegen Menschen, deren einziges ›Verbrechen‹ darin besteht, Gott anzubeten?«

Wir beten um ...
> Hilfe für die verfolgten Christen in den Lagern,
> Schutz und Bewahrung der Christen im Norden des Landes,
> Stärke für die Christen, treu zu bleiben und nicht zu verzweifeln.