aktuell gebetsanliegen head de

beten kw28

Griechenland: Die gefährliche Flucht

»Der Schlepper machte sich an unsere Tochter. Wir als Eltern waren im selben Raum und konnten nichts machen.« »Der Schlepper vergewaltigte meine Frau in meiner Anwesenheit.« »Der Onkel (Schlepper) sagte, dass er mir Spielsachen kaufen wird. Wir gingen zusammen in die Stadt. Er brachte mich aber nicht in ein Geschäft, sondern in eine Wohnung und dann...« Solche Erlebnisse hören unsere Mitarbeitenden immer wieder, wenn sie mit den Flüchtlingen in Athen im Gespräch sind.

Wenn sich die Menschen auf die Flucht Richtung Europa begeben, denken sie nicht an solche Gefahren. Wenn sie dann darin stecken, brauchen sie dringend Hilfe, die sie keinesfalls von den Schleppern bekommen werden. Unser AVC Team in Griechenland engagiert sich für solche Menschen beratend und praktisch, indem sie den Menschen unter anderem Kleider, Essen und Hygieneartikel bringen. Die Liebe Gottes wird weitergegeben und stellt sichtbar wieder her. Im AVC Zentrum in Athen wird den Menschen ganzheitlich geholfen. Momentan wird geprüft, wie das Zentrum erweitert werden kann.

Wir beten ...
> für das Mitarbeiterteam, das ständig mit viel Leid konfrontiert ist,
> dass Gott die Menschen in ihrer Arbeit und den Gesprächen führt und leitet,
> für die Zusammenarbeit mit den griechischen Behörden und den lokalen Kirchen.