aktuell gebetsanliegen head de

Gebet 19 KWSudan: Evangelisten in Haft

Drei unserer Evangelisten erlebten in ihrer Heimatregion Verfolgung, weil sie die gute Nachricht weitergaben. Sie wurden verhaftet und ins Gefängnis gesteckt. Zwei von ihnen wurden vor einigen Tagen gegen eine hohe Geldbusse entlassen. Man gab ihnen das „Versprechen“ mit, wenn sie weiterhin predigten, wären sie beim nächsten Mal tot. Der dritte Evangelist ist weiterhin in Haft.

Letzten Dienstag erhielten wir die Nachricht, dass unser Evangelist vorübergehend für einige Stunden freigelassen und dann wieder ins Gefängnis gesteckt wurde. Diesmal wurden alle drei vorgeladen, ihre Frauen wurden von ihnen zwangsgeschieden und ihre Kinder mitgenommen. Das bedeutet eine andere Art von Folter und Schmerz.

Wenn sie freigelassen werden, müssen sie ihre Frauen wieder heiraten und sind davon abhängig, ob die Verwandten ihrer Frauen dies akzeptieren würden. Ihre Moral ist am Boden und der Schmerz ist noch grösser.

Wir beten, dass ...
> Jesus die Evangelisten und ihre Familien innerlich stärkt, ermutigt und auferbaut,
> die Evangelisten Gottes Schutz und Bewahrung erleben,
> sie dem Druck standhalten und Gunst bei den Behörden und baldige Freilassung erfahren.