aktuell gebetsanliegen head de

kw21 martyr memorial ouaga HP

Burkina Faso: Dschihadismus bedroht Christen

Burkina Faso war längere Zeit ein Beispiel für das gute Zusammenleben zwischen Muslimen und Christen. Leider fanden in den letzten Monaten vermehrt Angriffe durch radikale Muslime auf Christen statt:

> Im Februar wurde der katholische Priester Antonio César Fernández von Dschihadisten an einem Zollposten zu Tode geprügelt. Seine beiden Gefährten überlebten.
> Im März wurde Pater Yougbaré entführt, nachdem er die Messe in einem Dorf gefeiert hatte.
> Im April wurde der Gottesdienst in Sigadji von einem Dutzend Menschen überfallen. Sechs Menschen wurden getötet, darunter der Pastor und seine beiden Kinder.
> Im Mai stürmten Bewaffnete eine katholische Messe in Dablo. Nachdem sie die Frauen fortgeschickt hatten, ermordeten sie sechs Männer, darunter den Priester, und zündete die Kirche an.

Die Regierung ruft zur Ruhe auf und hat militärische Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten. Viele Pastoren und Leiter bitten um Gebet für ihr Land.

Wir beten für …
> den Schutz der Christen vor Ort,
> Trost für die Familien der Opfer und Traumatisierten
> Weisheit für die Regierung in ihren Entscheidungen,
> nationalen Zusammenhalt und die Rückkehr des Friedens.