aktuell gebetsanliegen head de

Tuerkei Goettliche Grenzkont

Türkei: Taufe unter Flüchtlingen

Anfang Dezember: 80 Täuflinge, Iraner und Afghanen, in einem Schwimmbad - in der Türkei! Aus Flüchtlingen werden Multiplikatoren für Gottes Reich.

Irgendwo in der Türkei »erbt« unser AVC-Mitarbeiter im Sommer einen Hauskreis mit zehn Iranern. Binnen weniger Wochen wächst die Gruppe durch die Verteilung von Neuen Testamenten auf 120 Personen an. Der Hunger nach Gottes Wort ist unter den geistlichen Babys riesig, ebenso die Herausforderungen für unser Missionarsehepaar: Hauskreise, Alphakurse, Gottesdienste, Seelsorge, Gebet etc. Die Menschen erleben wahre Veränderung durch Jesus. So auch Leila*. Um ihre jüngste Tochter vor dem grausamen Schicksal der Beschneidung zu schützen, floh sie vor ihrem gewalttätigen Ehemann in die Türkei. Im Hauskreis erlebt sie innere Heilung und kann sogar ihrem Mann vergeben.

*Name aus Sicherheitsgründen geändert

Wir danken, dass
> Gott den Afghanen und Iranern in der Türkei so großartig begegnet.

Wir bitten, dass
> unsere Mitarbeiter gute Strategien für die vielen Herausforderungen entwickeln;
> die jungen Christen schnell geistliche Tiefe entwickeln können,
> sie vor Übergriffen geschützt werden.